Über uns Kontakt

Antwort auf: Probleme mit individueller Wandstärke

#674 Antwort

J.M.-Schubert

Hallo,

 

danke für die schnelle Antwort.

Ja so steht es auch im Handbuch.

Leider ändert sich beim individuellen anpassen der Wandstärke für eine Wand auch gleich die Wandstärke für die angrenzenden Wände mit.

Konkret: Ich lege eine Wand mit entspr. eingestellter Wandstärke ( 0,28 m) an. Danach setze ich die nächste Wand mit einer vorher eingestellten anderen Wandstärke ( 0,4 m) . Bei zeichnen wird die neue Wandstärke noch so wie eingestellt angezeigt. Sobald ich aber das ziehen auf die passende Länge beende und die Wand gewissermaßen eingefügt wird erhält sie abweichend von meiner Einstellung die Wandstärke der Wand an die sie angesetzt wurde ( aus 0,4 wird 0,28). Wenn ich nun die zweite Wand auswähle um die Wandstärke für diese Wand wieder auf 0,4 quasi zurückzusetzen erhält nun auch die erste Wand die Stärke 0,4 statt seine 0,28 zu behalten. Es ist also nicht möglich die Wandstärke pro Wand individuell einzustellen wenn die Wände als Raum verbunden sind.

Es wäre toll wenn ich nur etwas übersehen habe, da das Programm für mich so nicht verwendbar wäre.

Danke

MfG

J.M.-Schubert